中文 — EspañolFrançaisItaliano —  日本語한국어PortuguêsEnglishру́сский — Nederlands

Außergewöhnliche Gastfreundschaft kann viele Formen haben, fängt aber immer mit einer sauberen Unterkunft an. Hier sind einige Tipps und Tricks, wie Du Deine Unterkunft gründlich und regelmäßig reinigst.

Konzentriere Dich auf die schwierigen Ecken
Widme der Küche und dem Badezimmer besonders viel Aufmerksamkeit, denn sie können meistens die schwierigsten Ecken Deiner Unterkunft sein. Wenn Du Deinen Gästen Platz im Kühlschrank anbietest, reinige ihn gründlich. Und wenn Du Deine Gewürze und andere Zutaten ordentlich sortierst, ermutigt das Deine Gäste, das Gleiche zu tun.

Airbnb cleanliness blog post

Mache Platz für Deine Gäste
Wir lieben unseren Nippes definitiv, aber zu viel des Guten kann auf Besucher unaufgeräumt wirken. Du solltest dafür sorgen, dass Deine Unterkunft nicht nur sauber, sondern auch aufgeräumt ist. Deine Gäste möchten vielleicht nicht den ganzen Aufenthalt lang aus dem Koffer leben, deshalb kannst Du ihnen Platz anbieten, um ihre Kosmetik und persönliche Gegenstände auf einem Regal oder Nachtschrank aufzubewahren. Du kannst Deinen Gästen ebenfalls Platz für ihre Kleidung und größere Gegenstände in einem Schrank oder einer Garderobe anbieten.

Achte auf Details
Sobald Deine Unterkunft sauber und bereit für Deinen nächsten Gast ist, schau’ noch einmal genau hin:

  • Suche auf dem Sofa nach einzelnen Haaren
  • Wische auf Regalkanten, Bilderrahmen und Türen Staub
  • Wische alle Oberflächen von Einbauten und Geräten ab
  • Prüfe, ob auf der Küchentheke Krümel liegen
  • Wische unter den Möbeln oder sauge dort Staub

Airbnb cleanliness blog post

Sorge dafür, dass es auch gut riecht
Überlege, ob Du Deiner Unterkunft einen unverwechselbaren Duft verleihen möchtest, indem Du Reinigungsprodukte mit natürlicher oder Kräuterduftnote verwendest. Auch Duftkerzen und Blumen verleihen der Luft ein sauberes, einladendes Aroma. Eine frische Idee, die wir wirklich lieben, ist, die Mülleimer im Bad und in der Küche mit duftenden Müll-Einsätzen zu versehen. Es hat nie besser gerochen, den Müll rauszubringen.

Überlege, einen Profi zu engagieren
Wenn es Dir allein schwerfällt, die Reinigung zu bewältigen, kannst Du eine professionelle Reinigungskraft engagieren. Einige Gastgeber haben gern verschiedene Reinigungsdienste zu ihrer Verfügung—eine Haupt-Reinigungskraft und eine Ersatzperson, falls es Terminprobleme gibt. Um die richtige Reinigungskraft für Dich zu finden, könntest Du Dir Empfehlungen von anderen Gastgebern in Deiner Umgebung holen.

Airbnb cleanliness blog post

Denke nicht nur an Deine Unterkunft
Ganz egal, wie viel Zeit Du in die Reinigung Deiner Unterkunft steckst—wenn sie sich in einem Mehrparteienhaus befindet, können Deine Gäste auf Ecken stoßen, die nicht strahlend sauber sind. Lasse sie in Deiner Unterkunftsbeschreibung einfach wissen, was sie erwartet, damit es für Deine Besucher keine unangenehmen Überraschungen gibt.

Wir wissen all die Zeit und Sorgfalt zu schätzen, die Du in investierst, um Deine Unterkunft strahlen zu lassen. Das ist eine großartige Möglichkeit, Deinen Gästen zu zeigen, dass Du ein aufmerksamer Gastgeber bist! Mehr über unsere Sauberkeits-Standards erfährst Du in unserem Hilfe-Center.

 

Lies mehr Posts auf Deutsch